Theaterkulisse Cinque Terre und Portofino

Vernazza, Cinque Terre, Italien (© BAW-Bildarchiv)
© BAW-Bildarchiv
Cinque Terre, Manarola (© BAW-Bildarchiv)
© BAW-Bildarchiv
Cinque Terre, Corniglia (© BAW-Bildarchiv)
© BAW-Bildarchiv
Cinque Terre, Boote vor Vernazza (© BAW-Bildarchiv)
© BAW-Bildarchiv

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Ein besonderes Kleinod an der italienischen Küste ist die Region Cinque Terre. Die Bergkette, mehrere hundert Meter hoch und zum Meer steil abfallend, bietet eine spektakuläre Landschaft mit romantischen Buchten, schwindelerregenden Felsvorsprüngen und einer üppigen Flora. Ebenso einzigartig sind die fünf Dörfer, die der Region ihren Namen geben: Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. In typischer, von den natürlichen Gegebenheiten bestimmter Architektur schmiegen sich die Häuser in den verschiedensten mediterranen Farbtönen in die Buchten. Entdecken Sie all dies und noch viel mehr während dieser Rundreise.


1. Tag: Anreise

Am Morgen fahren Sie von Ihren Zustiegsorten in Richtung Süden, durch das Inntal und sind am frühen Abend im Raum Gardasee zur Zwischenübernachtung.
Übernachtung/Halbpension im Raum Gardasee.


2. Tag: Versiliaküste

Nach dem Frühstück reisen Sie weiter, an Verona und Modena vorbei, und erreichen am Nachmittag die Versiliaküste. Im Raum Marina di Pietrasanta beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten Tage.
4 Übernachtungen/Halbpension an der Versiliaküste.


3. Tag: Lerici – Portovenere – Insel Palmeria

Ihr heutiger Ausflug mit örtlicher Reiseleitung bringt Sie zuerst in das malerische Hafenstädtchen Lerici, die „Perle des Golfs der Poeten“. Der Name führt auf die vielen italienischen Poeten zurück, welche diesen idyllischen Ort in ihren Werken verewigten.
Nach der Besichtigung geht es mit dem Schiff weiter nach Portovenere. Der pittoreske Küstenort ist für seine Schönheiten bekannt, zu denen natürlich die farbigen Hausfassaden, die schmalen Häuserreihen und Gassen gehören. Hier werden Sie den Zauber einer vergangenen Zeit spüren.
Die vorgelagerten Inseln und ihre zauberhafte Landschaft erleben Sie während Ihres Schiffausfluges zur Insel Palmeria. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke auf die Inseln Tino und Tinetto.
Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder Ihr Hotel.


4. Tag: Malerische Cinque Terre

Gemeinsam mit Ihrer örtlichen Reiseleitung unternehmen Sie heute einen Ausflug in die malerische Region Cinque Terre. Der romantische Ort Riomaggiore mit seinen terrassenförmigen, farbenfrohen Häusern, die wirken, als ob sie sich aneinander festklammern, war über Jahrhunderte fast von der Außenwelt abgeschnitten. Nur per Seeweg oder nach einem langen Fußmarsch über die Berge konnte der Ort erreicht werden.
Von hier reisen Sie mit der Bahn nach Monterosso al Mare, dem nördlichsten und größten Dorf der Cinque Terre. Typisch für den Küstenort ist das bunte Treiben an der Strandpromenade. Die vielen Restaurants, Gelaterias und Spezialitätengeschäfte laden zum Bummeln und Probieren ein.
Eine kleine Bucht und ein Hügel, der ins Meer ragt, das ist Manarola, das wohl älteste Dorf der Cinque Terre. Die farbenprächtigen Häuser sind dicht gedrängt und stufenartig übereinander gebaut.
Vernazza verkörpert das Symbol der faszinierenden Schönheit der Cinque Terre und hat mit seinem noblen und eleganten Aussehen die Charakteristik der Region am besten bewahrt.
Um die Schönheit der Landschaft nochmal so richtig zu genießen, geht es mit dem Schiff über Portovenere nach La Spezia. Ihr Bus bringt Sie von hier zum Hotel zurück.


5. Tag: Camogli – San Fruttuoso – Portofino – Rapallo

Das beschauliche Fischerdorf Camogli liegt wie in eine Muschel eingebettet an der ligurischen Riviera. Hier unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung einen kleinen Spaziergang und fahren danach mit dem Schiff nach San Fruttuoso, berühmt durch die Abtei San Fruttuoso Capodimonte. Die Benediktinerabtei ist nur per Schiff oder über einen Wanderweg erreichbar.
Nach der Besichtigung setzten Sie Ihre Schiffsfahrt fort und besuchen den ehemaligen Fischerort Portofino, welcher sich zu einem Nobelort entwickelt hat. Der hübsche Ort liegt in einer lauschigen Bucht, und seine Häuser schmiegen sich an die steilen Hänge. Die schönste Aussicht auf dieses Kleinod erwartet Sie beim Einlaufen in den Hafen. Lassen Sie dieses fantastische Ambiente auf sich wirken!
Anschließend fahren Sie weiter nach Rapallo. Bummeln Sie durch die einladende Altstadt und flanieren Sie auf der palmengesäumten Uferpromenade, bevor Sie mit Ihrem Bus wieder in Ihr Hotel zurückfahren.


6. Tag: Raum Gardasee

Heute heißt es leider Abschied nehmen, und Sie reisen zur Zwischenübernachtung in den Raum Gardasee.
Übernachtung/Halbpension im Raum Gardasee.


7. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Heimreise an, und Sie erreichen in den späten Abendstunden Ihre Zustiegsorte.


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Blue-and-White-Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • 2 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Raum Gardasee, alle Zimmer mit Dusche/WC
  • 4 Übernachtungen in einem Mittelklassehotel an der Versiliaküste, alle Zimmer mit Dusche/WC
  • 6 × Frühstück in den Hotels
  • 6 × Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Ganztägige örtliche Reiseleitung vom 3. bis zum 5. Tag
  • Schiffsfahrt von Lerici zur Insel Palmeria und zurück
  • Bahnfahrt von Riomaggiore nach Monterosso
  • Schiffsfahrt von Monterosso über Portovenere nach La Spezia
  • Eintritt Abtei San Fruttuoso
  • Schiffsfahrt von Camogli über San Fruttuoso nach Portofino
  • 1 Mini-Reiseführer pro Zimmer
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

08.04.–14.04.2018 (7-Tage-Reise)
Doppelzimmer575,– €
Zuschlag für Einzelzimmer98,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →
23.09.–29.09.2018 (7-Tage-Reise)
Doppelzimmer615,– €
Zuschlag für Einzelzimmer98,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben